Header ZrC
Aktuell
Zentrum Technik Verfahren
Kontakt
  Aktuell

Das corneale Wellenfront-System

Entscheidend bei der Wellenfront-Technik ist, dass 80% der Abweichungen im menschlichen Auge im cornealen Bereich zu finden sind. Die restlichen Aberrationen finden sich in der Linse, dem Glaskörper und der Netzhaut wieder.

Durch die Einzigartigkeit des menschlichen Auges sind individuell angepasste Operationsschritte notwendig.

Der Wellenfront-Analyzer stellt die optischen Abweichungen des Auges fest, die ein fehlerfreies Sehen verhindern.

Die gesammelten Daten werden an einen Computer gesandt. Dort werden diese mit Hilfe einer bestimmten Software aufgearbeitet und der Operateur kann anhand einer Simulation eine exakte Planung der Operation vornehmen.

Mit dem Wellenfront-System ist der Operateur in der Lage die kleinsten Fehler im Auge des Patienten auszumachen. Er kann die ermittelten Daten an das Lasergerät weitergeben und die Operation optimieren.

Die Wellenfront-Technologie findet ihre Anwendung in folgenden Fällen:

  • bei unregelmäßiger Hornhautverkrümmung
  • bei Versagen gebräuchlicher Techniken
  • bei Korrekturen früherer Operationen
  • bei abnormer Vergrößerung der Pupille in der Dunkelheit
  • bei Nachtblindheit

Animation

Druckansicht

 
Blue Box PointSie möchten einen Termin?
Blue Box PointWieviel kostet eine Laser-Operation?
Blue Box PointIhre Fragen werden prompt online beantwortet.
Blue Box PointInfothek
SGK-Link