Header ZrC
Aktuell
Zentrum Technik Verfahren
Kontakt
 

Das Lasek / PRK Laser Verfahren eignen sich bei mittlerer Fehlsichtigkeit

Als Zentrum für refraktive Chirurgie sind wir eine gute Adresse für die Behandlung von Sehfehlern verschiedener Art. Zum Behandlungsspektrum gehört die Kurz- und Weitsichtigkeit sowie die Hornhautverkrümmung. Hierbei kommen verschiedene Verfahren zum Einsatz, darunter das Lasik Verfahren oder die Lasek bzw. PRK Laser Methode. Die Lasek oder PRK Laser Methode, beides reine Oberflächenbehandlungen, können zur Behandlung von mittleren Fehlsichtigkeiten eingesetzt werden.
Wie bei der Lasik wird beim Lasek oder PRK Verfahren das Hornhautgewebe zur Korrektur der Fehlsichtigkeit per Laser verdampft. Ein Vorteil von Lasek oder PRK ist, dass diese Laser Methoden auch bei dünneren Hornhäuten eingesetzt werden können. Nach der Lasek oder PRK Laser Methode kann die mögliche Gefahr eines Flapverlustes oder einer Flapverschiebung durch starke Scherkräfte bei Unfällen und bestimmten Berufen oder Sportarten nicht auftreten.
Die etwas längere Rehabilitationszeit bis zur Erlangung einer nach Lasik vergleichbaren Sehschärfe muss bedacht werden, ist aber, bezogen auf einen lebenslang „haltenden“ Eingriff, zu vernachlässigen. Die in der Vergangenheit beschriebenen Schmerzen nach der Lasek oder PRK Laser OP treten heute in der Regel bei unserem Behandlungskonzept nicht mehr auf. Auch die früher nach PRK häufiger zu beobachtende Hazebildung tritt bei Einsatz modernen flying-spot-lasern infolge geringerer Erwärmung des Gewebes und Einsatz narbenhemmender Medikamente kaum noch auf.

Augen Laser | Kompetenz in Lasik | Augen Lasik

 
Blue Box PointWo sind wir zu finden?
Blue Box PointSie möchten einen Termin?
Blue Box PointWieviel kostet eine Laser-Operation?
Blue Box PointIhre Fragen werden prompt online beantwortet.
Blue Box PointInfothek
SGK-Link